http://www.sachseln.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1070956
24.11.2020 08:19:40


Einladung zur Gemeindeversammlung

Sehr verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger

Wir laden Sie hiermit zur Gemeindeversammlung ein am Mittwoch, 25. November 2020 um 19.30 Uhr im Gemeindesaal Mattli.

Traktanden:

  1. Genehmigung der Jahresrechnung 2019
  2. Genehmigung des Budgets für das Jahr 2021
  3. Wahl der Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission für die Amtsdauer 2020 bis 2024
  4. Wahl des Präsidiums der Rechnungsprüfungskommission für die Amtsdauer 2020 bis 2024
  5. Wahl des Gemeindeweibels für die Amtsdauer 2020 bis 2024
  6. Kredit und Vollmacht zu Lasten der Investitionsrechnung im Betrag von CHF 335'000.00 für die Sanierung der Kanalisationsleitung bei der Wohnüberbauung Wissibach
  7. Kredit und Vollmacht zu Lasten der Investitionsrechnung im Betrag von CHF 280'000.00 für den Umbau der Schulküche im Schulhaus Mattli in Räume für die Musikschule
  8. Kredit und Vollmacht zu Lasten der Investitionsrechnung im Betrag von CHF 180'000.00 für den Umbau der Kindergartenräume im Gemeindehaus in Räume für das Rektorat und die Gemeindeverwaltung
  9. Kredit und Vollmacht im Betrag von CHF 238'000.00 für einen Investitionsbeitrag an die Sanierung und die Erweiterung des Hallenbades Obwalden sowie für die jährliche Aus­richtung eines Betriebsbeitrags von CHF 15'800.00 auf die Dauer von 15 Jahren
  10. Orientierungen und Fragerecht
  11. Ehrung von erfolgreichen Personen

Die Beschlussesanträge und die dazugehörigen Unterlagen liegen bis zur Gemeindeversamm­lung bei der Gemeindekanzlei (Planauflagezimmer) zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Die An­träge des Gemeinderates sowie eine verkürzte Form des Budgets werden als Beilage zum Infor­mationsblatt "iisers Sachslä" allen Haushaltungen zugestellt. Die Unterlagen können auch auf der Homepage www.sachseln.ch heruntergeladen werden.

Detaileinsichten in die Buchhaltung der Einwohnergemeinde können, soweit der Datenschutz und die Geheimhaltungspflicht nicht verletzt werden, bis zur Gemeindeversammlung während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten auf der Finanzverwaltung vorgenommen werden.

Änderungsanträge sind für jedes Traktandum gesondert, spätestens eine Woche vor der Ver­sammlung schriftlich und kurz begründet bei der Gemeindekanzlei einzureichen (Art. 18 Abstim­mungsgesetz).

Jede Stimmbürgerin und jeder Stimmbürger ist berechtigt, dem Einwohnergemeinderat zu Han­den der Gemeindeversammlung Fragen von allgemeinem Interesse in Bezug auf die Einwohner­gemeinde zu stellen. Solche Fragen müssen spätestens eine Woche vor der Gemeindeversamm­lung schriftlich bei der Gemeindekanzlei eingereicht werden.

Hinweise zur Durchführung:

Auf Grund der aktuellen Lage wurde für die Durchführung der Gemeindeversammlung ein Schutzkonzept bestimmt. Dieses wird bei Bedarf an die aktuelle Gegebenheit angepasst. Nachfolgende Schutzbestimmungen gelten aktuell:

Wir bedanken uns für Ihr Mitwirken, Ihre Eigenverantwortung und die Achtsamkeit.

Weitere Informationen zur Gemeindeversammlung finden Sie hier.



Datum der Neuigkeit 30. Okt. 2020
  zur Übersicht