Willkommen auf der Website der Gemeinde Sachseln



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kultur, Freizeit, Vereine

  • zurück zur Startseite
  • Druck Version
  • PDF erstellen

Vereinsliste


Theater Sachseln

PostadresseBahnhofstrasse 16
6072 Sachseln
Telefon078 914 95 99
KontaktSeverin Dillier, Präsident
E-Mailsevi-d@gmx.ch
Homepagehttp://www.theater-sachseln.ch

Beschreibung
Nächste Theaterproduktion

Ein junges, dynamisches Team von Theaterspieler/Innen unter der Leitung von Anja Kiser ist seit August 2019 am Proben und freut sich auf eine tolle Theatersaison. Das Theaterstück "Barfuäss im Schnee" wird in Sachseln vom 11. bis 25. Januar 2020 aufgeführt.


Verein

Der Verein «Theater Sachseln» fördert gutes Volkstheater durch die Produktion eigener und die Vermittlung fremder Aufführungen. Er realisiert bei Bedarf auch andere kulturelle Veranstaltungen. Er besteht aus 53 Mitgliedern, davon 8 Ehrenmitglieder (Steffy Berchtold, Ruth Dillier-von Ah, Ludwig Krummenacher, Lucia Rohrer-Garovi, Ruedi Hinter, Victor Omlin, Werner Dreyer und Hans Vogler). Der Verein darf auf viele weitere Personen zählen, die an den Theaterproduktionen in verschiedensten Funktionen mitwirken.

Im Vorstand sind zurzeit Severin Dillier, Präsident, Ramona von Deschwanden-Spichtig, Aktuarin, Moni Birrer-Degelo, Regieassistentin, Werner Dreyer, Kassier und Hans Vogler, Technik.

Für die Theaterproduktionen wird jeweils adhoc ein Produktionsteam zusammengestellt.

Weitere Infos siehe http://www.theater-sachseln.ch


Vereinsgeschichte

Das Sachsler Theater hat in mehr als hundert Jahren vielen Tausenden von Besuchern nachdenkliche und unterhaltsame Stunden geschenkt und Kulturgeschichte geschrieben. 1904 trat die Theatergesellschaft "Frohsinn" mit dem Stück "Edelwyss" erstmals auf die Bühne. Mit grösseren Unterbrüchen in den Kriegsjahren wurde das Publikum mit den Aufführungen im heute abgebrochenen Hotel Rössli erfreut.

Ein Wendepunkt in der Sachsler Theater-Geschichte war das grosse Festspiel "Beresina" von Julian Dillier, das 1962 zum Unterwaldner Musikfest in Sachseln inszeniert wurde. Im Jahr darauf übernahm Erwin Reinhard das Präsidium des Vereins, der sich den Namen "Freunde des Volkstheaters" gab. Gemeinsam mit dem unvergessenen Volksschauspieler Bärti von Ah, der seit 1930 im Sachsler Theater auf der Bühne stand, und Julian Dillier förderte er mit dem Theater das kulturelle Schaffen in der Gemeinde und in der Region. Erinnert sei namentlich an die Aufführungen von "Steibruch" von Albert Welti 1975, "Der verhiitnig Chrueg" 1979 (Mundartfassung von Heinrich von Kleists "Der zerbrochene Krug") und "Bruäder Chlais" von Cesar von Arx im Gedenkjahr 1981. Ein weiterer Höhepunkt war 1987 das Mysterienspiel "Feuerturm" von Silja Walter in der Kollegikirche. Von 2001 bis 2010 spielte das Theater Sachseln mehrmals im DownDown vom Hotel Belvoir. Während dieser Zeit wurde 2004 das 100-Jahr-Jubiläums-Freilichtspiel "Besuch der alten Dame" als Freilichtspiel am Sarnersee inszeniert.

Der bisher grösste Höhepunkt in der Vereinsgeschichte ist das Visionsgedenkspiel «vo innä uisä», das als Beitrag zum Gedenkjahr 2017 «Mehr Ranft – 600 Jahre Niklaus von Flüe» zusammen mit vielen weiteren Engagierten unter der OK-Leitung von Peter Lienert in 41 Aufführungen sehr erfolgreich auf der Sachsler Allmend aufgeführt wurde. Im Spiel und im Chor dieser grossen Theaterproduktion traten 42 Personen auf der Bühne auf. Im OK und im künstlerischen Bereich wirkten 61 Personen mit, unterstützt von über 700 Helferinnen und Helfern. 11‘200 Zuschauer erlebten in 41 Aufführungen das von Geri Dillier genial konzipierte Spiel im einzigartigen, in seiner Schlichtheit spektakulären Holzpavillon in der Sachsler Allmend. Das Wechselspiel von Innen‐ und Aussenwelt beeindruckte die Besucher. Sie lobten die überzeugende Inszenierung, das schauspielerisch und musikalisch starke Ensemble und die gut funktionierende Rahmenorganisation. Die Erinnerung an das geistige Erbe von Bruder Klaus lebt weiter bei den Zuschauern und Mitwirkenden. Das künstlerische Team war hochkarätig besetzt: Leitung und Regie Geri Dillier, Autor Paul Steinmann, Projektionen Judith Albert, Musik Jul Dillier, Sprecher Pilgervision Hanspeter Müller-Drossaart, Choreografie Irina Lorez, Kostüme Raphaela Leuthold und Team, Lichtdesign Licht(T)raum, Aufführungspavillon Architekturbüro Beda Dillier, Gestaltung Amrhein Anderhalden.
Weitere Informationen siehe http://www.mehr-ranft.ch/projekte/visionsgedenkspiel/

An der GV 2018 verabschiedete sich der Verein vom mehr als 50-jährigen Namen «Freunde des Volkstheaters Sachseln» und wechselte auf «Theater Sachseln».


Aufgeführte Stücke

JahrStückAutorRegie
2020Barfuäss im SchneeBernd SpehlingAnja Kiser
2017Visionsgedenkspiel «vo innä uisä»Paul SteinmannGeri Dillier
2016Charmanter IrrsinnJohn PatrickPrisca Gaffuri
2015Liebeleien (Gastspiel) Prisca Gaffuri
2014LampenfieberMarkus KellerPrisca Gaffuri
2010Piaf Beppi Baggenstos
2009Läppli Beppi Baggenstos
2008Dällebach Kari Beppi Baggenstos
2005Die eine wilde JagdK.Odermatt/O.HöschleBeppi Baggenstos
2004Der Besuch der alten DameFriedrich DürrenmattBeppi Baggenstos
2002Es war die LercheEphraim KishonBeppi Baggenstos
2001La Cage aux folles, KellertheaterPoiretBeppi Baggenstos
2000Ein SommernachtstraumWilliam ShakespeareSimon Ledermann
1999Wildi WasserPaul LoosliSimon Ledermann
1998Der BrunnenHeinrich RubiJosette Gillmann
1996Otello darf nicht platzenKen LudwigRupert Dubsky
1995Scherz beiseiteAgatha ChristyBeat Gärtner
1994Sachsler Szenen, NauentheaterHerbert RosendorfBeat Gärtner
1993Der FächerCarlo GoldoniMichael Zeier
1992LumpazivagabundusJoh. Nep. NestroyMichael Zeier
1991BelindaElmer HarrisIgnaz Egger
1990Eins aber ist sicherJiri MenzelRupert Dubsky
1987Feuerturm, MysterienspielSilja WalterGeri Dillier
1986Der RevisorNikolai GogolLotte Hofmann
1985Der eingebildete KrankeMolièreGeri Dillier
1984AerdäKarl SchönherrOtto Höschle
1983Bärgli SeppLudwig HolbergGeri Dillier
1981Bruäder ChlaisCesar von ArxGeri Dillier
1979Der verhiitnig ChruegHeinrich v. KleistGeri Dillier
1977Der RobbenkönigMeinrad InglinJulian Dillier
1975Sing nicht VogelA. WeitnauerJulian Dillier
1975SteibruchAlbert WeltiJulian Dillier
1974Aerger als der Tiifel Julian Dillier
1966Mätteliseppi, FreilichtaufführungHeinrich FedererJulian Dillier
1964SchärbäGutmannJulian Dillier
1963Drii IisbäräMaximilian VitusJulian Dillier
1962Beresina FestspielJulian DillierJulian Dillier
1956Näbel uber em SeeJakob SteblerRudolf Joho


Mitgliedschaft
Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.

Mitgliederbeiträge
Fr. 30.00 pro Jahr

Anlässe
Datum Anlass Lokalität Kontakt
22. Jan. 2020
20:15 Uhr
Theateraufführung „Barfuäss im Schnee“ Gemeindesaal Mattli Severin Dillier, Präsident
24. Jan. 2020
20:15 Uhr
Theateraufführung „Barfuäss im Schnee“ Gemeindesaal Mattli Severin Dillier, Präsident
25. Jan. 2020
20:15 Uhr
Derniere Theateraufführung „Barfuäss im Schnee“ Gemeindesaal Mattli Severin Dillier, Präsident

Sie sind im Benutzerkonto nicht angemeldet (anmelden)

zur Übersicht