Willkommen auf der Website der Gemeinde Sachseln



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Korporation

  • zurück zur Startseite
  • Druck Version
  • PDF erstellen

Forstwesen


Die Waldfläche der Gemeinde Sachseln beträgt insgesamt 1'894 ha; 1'539 ha gelten als produktiv. Der Wald ist für die Bevölkerung von Sachseln ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Er übernimmt vor allem den vergleichsweise kostengünstigen Schutz vor Unwetterschäden wie Rutschungen, Steinschlag , Bodenerosion und Hochwasser. Dass der Sachsler Wald zur Hauptsache Schutzwald und nur am Rande Wirtschaftswald ist, zeigt die Tatsache, dass immerhin 81 % der Gesamtfläche eine besondere oder erhöhte Schutzfunktion ausüben.

Aufarbeiten von Holz
Um die Schutzfunktion des Waldes auch langfristig gewährleisten zu können, braucht es eine nachhaltige Waldpflege. Diese ist im meist sehr steilen Gelände entsprechend aufwändig. Neben der Hauptaufgabe der Waldpflege unterhält der Forstbetrieb das weitläufige Wegnetz der korporationseigenen Forst-, Alp- und Allmendstrassen.

Besonders im Winter, wenn sich die Holzereiarbeiten auf die unteren Lagen konzentrieren müssen, ergänzen Aufträge für Dritte wie Wuhrgenossenschaften, aber auch Private das Arbeitsvolumen.

Für die Bewältigung aller Aufgaben beschäftigt der modern eingerichtete und leistungsfähige Forstbetrieb der Korporation ein Forstteam mit acht gut ausgebildeten Mitarbeitern - meist Forstwarte - und zwei bis drei Forstwartlehrlingen.

Der Forstbetrieb erledigt folgende Arbeiten:
  • Pflege- und Holzerntearbeiten in mittleren und älteren Wäldern
  • Waldpflegearbeiten in Jungbeständen
  • Unterhalt von Strassen und Wegen
  • Bach- und Geländeverbau mit Holz
  • Pflegearbeiten an Bachufern und –einhängen
  • Gartenholzerei
  • Herstellung von rustikalen Tischen und Stühlen sowie währschaften Schutzhütten

Ressortvorsteher: Korporationsrat Christian Rohrer, Forstverwalter