Jedes zweite Jahr findet in Sachseln das Säumerfest statt.
Die Sbrinz-Route als kürzeste alpenquerende historische Verbindung zwischen Luzern und Domodossola hat viel Kultur und Brauchtum zu bieten. Mit der Säumerwoche wird die Bedeutung dieser Säumer- und Handelswege als wichtiges Kulturerbe jedes Jahr in Erinnerung gerufen.

Den Auftakt macht jeweils das Säumerfest, das jedes zweite Jahr in Sachseln stattfindet. Der Säumer-Märcht auf dem Dorfplatz bietet Ausstellungen, Informationen und Verkaufsstände. An verschiedenen Stationen wird altes Handwerk vorgeführt, und die Festwirtschaft mit musikalischer Unterhaltung lädt nach Säumer-Art zur "Zeit zum Versäumen" ein.

Am Sonntagnachmittag startet der Säumertross mit über 30 Saumtieren und Säumern sowie rund 40 Wanderern in Sachseln zur siebentägigen Tour über Meiringen, Guttannen, Obergesteln, Riale und Premia nach Domodossla.
Säumerfest