Unterrichtszeiten im Schuljahr 2020/2021

 

Schüler beim Arbeiten

 

1. bis 9. Klasse
Lektion Dauer Postautoanschluss Dorf
Lektion 1 07.20 – 08.05 Uhr 07.02 Uhr an
Lektion 2 08.10 – 08.55 Uhr 07.52 Uhr an
Lektion 3 09.00 – 09.45 Uhr  
Pause 09.45 – 10.05 Uhr  
Lektion 4 10.10 – 10.55 Uhr  
Lektion 5 11.00 – 11.45 Uhr 11.55 Uhr ab
Mittagspause 11.45 – 13.20 Uhr  
Lektion 6 13.25 – 14.10 Uhr 13.18 Uhr an
Lektion 7 14.15 – 15.00 Uhr 15.25 Uhr ab
Pause 15.00 – 15.15 Uhr  
Lektion 8 15.15 – 16.00 Uhr 16.25 Uhr ab
Lektion 9 16.05 – 16.50 Uhr 17.40 Uhr ab

Anmerkung: Die 1. Lektion gilt nur ab der 5. Klasse aufwärts und die 9. Lektion nur ab der 7. Klasse aufwärts.

 

Kindergarten Sachseln
Montag bis Freitag    
Vormittag 08.10 – 11.45 Uhr 08.10 – 08.50 Empfangszeit
Nachmittag 13.25 – 15.00 Uhr teilweise alterniert



Basisstufe Flüeli-Ranft
Gemäss Angaben der Lehrperson.


Blockzeiten
Für den Kindergarten und die Primarschule gelten die folgenden Blockzeiten:

Montag bis Freitag: 08.10 – 11.45 Uhr

Im Kindergarten und auf der Unterstufe hat dies zur Folge, dass die Kinder bis zu drei schulfreie Nachmittage haben (inkl. Mittwochnachmittag).


Betreuung der Klassen in der Primarschule bei kurzfristigem Ausfall einer Lehrperson
Gemäss Art. 11 der Bildungsverordnung ist bei Abwesenheit einer Lehrpreson der Primarschule die Betreuung der Schülerinnen und Schüler sicherzustellen.



Blockzeiteneinhaltung

Durchführung
Erster und zweiter Vormittag:
Nur diejenigen Primarschülerinnen und Primarschüler kommen zur Schule, die keine Möglichkeit haben, zu Hause zu bleiben. Die Betreuung wird durch die Schule wahrgenommen. Die Vorabklärung wird durch die Klassenlehrperson zu Beginn des Schuljahres schriftlich vorgenommen und am Elternabend thematisiert.

Ab drittem Vormittag:
Dort wo es sinnvoll ist, wird eine Stellvertretung organisiert.


Information

  • Die Primarschülerinnen und Primarschüler werden durch ein Kettentelefon wenn möglich am Vorabend oder am Morgen vor der Schule durch die betreffende Lehrperson oder deren Stellvertretung informiert.
  • Das Kettentelefon wird nach dem 1. und 2. Krankheitstag wiederholt.
  • In den Kindergartenklassen springt schon ab dem ersten Tag eine Stellvertretung ein.
  • Das Rektorat wird zu jeglichem Ausfall einer Lehrperson sofort informiert.
  • Die Umsetzung dieser Regel ist für die ganze Schule eine Herausforderung. Nähere Informationen über die Organisation erhalten die Kinder von der jeweiligen Klassenlehrperson in der ersten Schulwoche des neuen Schuljahres.